PFLEGEHINWEISE

Pflegehinweise 2018-02-06T21:20:58+00:00

Pflegehinweise nach einer Wimpernverlängerung

Nach der Wimpernverlängerung sollten sie in den ersten 24h den direkten Kontakt mit Wasser, Sauna, Solarium etc. vermeiden. Auch sollten sie die Augen nicht reiben und keine Wimpernzange benutzen. Keine normale Wimperntusche benutzen oder aber speziell entwickelte Wimperntusche für die Wimpernextension, diese schadet der Wimpernverlängerung nicht. Sie pflegt und schütz ihre eigenen Wimpern, sowie den aufgeklebten Wimpern ohne dabei der Klebeverbindung zu schaden.

Beim Abschminken sollten Sie auf ölige- und fetthaltige Reinigungsmittel verzichten, denn durch das Öl löst sich der Wimpernkleber schneller auf und die Fette können die Haarfollikel verstopfen.

Nach dem Auftragen der Wimpernverlängerungen ist vor allem die Pflege und Reinigung der Extension besonders wichtig. Keine Sorge: Die Wimpernextension fallen nicht aus, wenn sie behutsam gereinigt werden. Dazu sollten sie nicht nur ganz leicht an den Spitzen gesäubert werden. Regelmäßiges Waschen der Wimpern verhindert schließlich Reizungen an den Lidrändern. Schlechte Hygiene kann zu Blepharitis und geschwächtes Wimpernwachstum führen. Zur problemlosen Reinigung von Wimpernextension empfiehlt sich eine leichte und regelmäßige Anfeuchtung der Augenpartien mit lauwarmen Wasser. In einem weiteren Schritt sollten Gesichts- und Augen-Make-Up mit einem öl freien Reinigungsschaum entfernt werden – alternativ eignet sich auch die Anwendung mit einem Babyshampoo unter Verwendung eines Reinigungsschwamms der aber nicht fusseln darf. Das Gesicht sollte danach mit einem Handtuch abgetupft werden, ohne dass sie dabei die Augen reiben. Besondere Sorgfalt gilt insbesondere dem Wimpernkranz, dessen Poren freigehalten werden sollten, damit die Naturwimpern gleichmäßig und stark nachwachsen können. Die Auffüllung Wimpernverlängerungen (Refills) sollte alle zwei bis vier Wochen erfolgen um einen lang anhaltenden schönen Effekt zu erhalten.

Die Wiederherstellung der Naturwimpern nach der Entfernung der Lash-Extensions

Bei Einhaltung aller Pflegeregeln während der Tragedauer und rechtzeitig durchgeführten Refill-Termine werden Ihre Wimpern keinerlei Schädigung bekommen. Innerhalb eines Monats erfolgt normalerweise die komplette Wiederherstellung Ihrer Naturwimpern. Nach der Entfernung der Wimpernextensions kann man die eigenen Wimpern (wie die Augenbrauen auch) stärken, indem man auf diese Rizinus- oder Kokosöl aufträgt. Man kann für diesen Zweck auch Mandel-, Pfirsich-, Traubenkern-, Weizenkeim-,Oliven-oder auch Sanddornöl nehmen. Bitte beachten Sie: Rizinus- und Klettenöl sollten man nie die ganze Nacht einwirken lassen, bitte nur für 1 -1,5 Stunden auf die Wimpern auftragen! Sonst müssen Sie am nächsten Morgen mit geschwollenen Augen oder Juckreiz rechnen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. 2D / 3D Technik | 2D / 3D Technik

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: 2D / 3D Technik. 2D / 3D Technik

Zurück